Hier finden Sie mich:

Produkttesterin24

Simone Trodler
Wilhelmshoeh 1
23823 Seedorf

Rufen Sie gern an:

04555-7144280

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

                              Medion Media Base

Die kompakte Entertainment-Zentrale

 

 

Über den Testanbieter Empfehlerin.de wurde ich als Eine von 10 Testerpersonen ausgewählt, die kompakte Entertainmentanlage "Medion Media Base" zu testen und darüber zu berichten.

Ich freute mich sehr über die Zusage, denn ich interessiere mich sehr für moderne, innovative Technik und bin immer daran interessiert, Neuigkeiten, die auf den Markt kommen, unter die Lupe zu nehmen.

 

 

Das Besondere an diesem Gerät:

 

- Vorzüge eines 7-Zoll-Android-Tablets werden mit klangvollen Stereo-Lautsprechern (2 x 5 Watt RMS) in elegantem Design miteinander verbunden. 
- das Stereo-Audiosystem kann Musik und Videos per WLAN, Bluetooth oder direkt von den eingebauten Speichermedien abspielen
- riesiges App-Angebot im Google Play Store eignet es sich darüber hinaus als vielseitige Multimediazentrale, die Streaming Services wie z.B. Netflix, Online-Kochbücher oder die Smart-Home-Steuerung flexibel verfügbar macht
- die Media Base vereint Internet-Radio, Videotelefon, Stereo-Anlage, Wetterstation, Outdoor-Lautsprecher, Streaming-Fernseher und vieles mehr in nur einem Gerät
- integrierter Akku zur mobilen Nutzung sowie der interne Speicher von 16 GB (erweiterbar) runden das Multifunktions-Produkt ab
- hochwertige Hardware-Komponenten: Als Herzstück dient das fest integrierte Android-Tablet mit schnellem Quad Core Prozessor (1,3 GHz) und 1 GB DDR3 RAM
- das Stereo-Lautsprechersystem bietet die passende Audio-Untermalung zu allen Gelegenheiten und an allen Orten
- Anschlussmöglichkeiten: HDMI, WLAN, Bluetooth, USB und microSD-Karte.
   
   

Technische Daten:

 

Marke Medion
Artikelgewicht 1,7 Kg
Produktabmessungen 37,4 x 22,8 x 13,6 cm
Herstellerreferenz 30021225
Bildschirmgröße 7 Zoll
Connectivity Type Bluetooth, wi-fi, WLAN

 

 

Erster Eindruck:

 

Sofort beim Auspacken des Gerätes fiel mir das  leichte Gewicht und moderne Design der Medion Media Base positiv auf. Es wirkt aufgrund der guten Verarbeitung sehr hochwertig. Die Rückseite des Gerätes ist gummiert und damit sehr kratz- und schmutzunempfindlich.

Oben auf dem Gerät sind der Ein- und Ausschaltknopf, sowie zwei Knöpfe zur Regelung der Lautstärke unauffällig angebracht. Die Vermeidung von überflüssigem Farben und Formen macht das Gerät zu einem sehr stylischen Blickfang.

 

 

 

 

Inbetriebnahme:

 

Die Installation verlief einfach und problemlos, das Gerät hatte sofort mein WLAN erkannt und ich musste nur noch den WLAN-Schlüssel eingeben. Dann suchte sich das Gerät alle wichtigen Einstellungen selbst und installierte diese zuverlässig.

 

 

 

Kleine Lautsprecher – große Wirkung :-)

Ich bin erstaunt, dass aus den relativ kleinen Lautsprechern der Medion Media Base so ein starker Sound herauskommt. Gerade die ganz hohen Töne verursachen bei anderen Geräten oft ein unangenehmes Klirren, dies ist hier gar nicht der Fall. Die Töne sind klar und hell und die Bässe sind angenehm stark. Ich höre die Musik gar nicht in voller Lautstärke, es reichen ca. die Hälfte bis 2/3 des Lautstärkepegels aus, um eine guten Stereo-Sound im Raum zu haben. Wenn ich noch lauter stelle, kann ich die Musik im gesamten Haus (150qm, über zwei Stockwerke hin) hören. Manchmal mache ich die Balkontür auf, setze mich auf die Terrasse und lasse die Medion Media Base im Wohnzimmer stehen, trotzdem höre ich draußen die vollen Klänge.

Begeistert bin ich zudem von der Suchfunktion. Hier kann ich meine Lieblingskünstler oder Radiosender eingeben und es erscheinen die Sender (weltweit), welche den entsprechenden Künstler im Programm hat. So kann ich stundenlang Musik, ohne von nerviger Radiowerbung o.ä. unterbrochen zu werden.

 

 

 

 

Die Medion Media Base ist auch eine tolle Haushaltshilfe:

 

Nachdem ich oft darüber gehört und gelesen habe, dass die gekauften Brot und Brötchen mit zahlreichen Konservierungsstoffen und Enzymen verarbeitet werden, habe ich mich entschlossen, diese ab sofort selbst zu backen. Dabei bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Rezepten, die ich meist im Internet heraus suche und bisher ausdrucken musste.

 

Mit der neuen Medion Media Base geht nun alles viel einfacher. Hier kann ich über die App „KitchenStories“ hervorragende Rezepte finden. Diese lade ich mir einfach auf den Bildschirm und stelle die Anlage auf die Arbeitsfläche in der Küche. Alle Zutaten und Abläufe kann ich nun schnell ablesen und nachbacken.

 

Besonders hilfreich fand ich dabei die Suchfunktion der App. Hier einfach das Wunschprodukt (z.B. „Brot“) eingeben und schon erscheinen ca. 180 Rezeptvorschläge.

 

Ich bin absolut begeistert von dieser Entertainmentanlage, da sie neben der Unterhaltung auch eine wirkliche „Haushaltshilfe“ bietet.

 

Die "Kitchen Stories" App bietet eine Vielzahl von Rezepten und Menüvorschlägen

 

Durch die Suchfunktion können Wunschrezepte schnell gefunden werden

 

Das Brot- und Brötchen Backen, mit Unterstützung der Base konnte beginnen...

 

Das Backergebnis :-)

 

 

 

Die Medion Media Base lässt sich bequem transportieren:

 

Das Schöne an dieser Medion Media Base ist u.a. die Möglichkeit, dass ich das Gerät bequem von A nach B tragen kann. Oft steht das Gerät bei mir im Wohnzimmer, da ich von hier aus die "Beschallung" des gesamten Hauses vor nehmen kann. Gern nehme ich die Medion Base aber auch in die Küche mit, denn ich habe schon oft ein Rezept aus der Kitchen App nach gekocht.

 

 

Ich finde, dass Akku reicht wirklich eine lange Zeit, so dass ich nicht immer sofort auf eine Steckdose angewiesen bin. Letzte Woche hatten wir noch einmal einen sonnigen Herbsttag, den nutzte ich für einen Grillabend mit Freunden und Nachbarn. Die Medion Base stellte ich dabei auf die Terrasse, so dass wir die Musik gleich dabei hatten :-) Nach dem Essen stellten wir das Gerät auf den Tisch und schuten uns lustige Videos auf Youtube an. Viele meiner Freunde kannten die Medion base bisher nicht und zeigte sich so begeistert von den verschiedenen Möglichkeiten, dass einige von ihnen darüber nachdenken, sich auch ein solches Gerät zu kaufen oder sich zu Weihnachten  zu wünschen ;-)

 

Gern würde ich die Medion Base auch mal zu einer Standparty mit nehmen, denn ich habe es nicht weit zum "Timmendorfer Strand". Doch ich habe bedenken, dass der Strandsand in das Gerät gelangt und es dadurch defekt sein könnte. Wenn es eine Art Schutzfolie geben würde (so ähnlich wie bei einem Handy), könnte die Medion Media Base noch mehr Einsatzorte finden...

 

 

 

Mein Wlan-Signal reicht weit in den Garten/Terrasse, sodass ich auch hier störungsfrei Musik hören bzw. die Apps nutzen kann.

 

Die schönen Herbsttage lassen sich super in der Sonneninsel, zusammen mit der Medion Media Base, genießen :-)

 

 

Fazit:

 

Die Medion Media Base begeistert mich durch die vielen Einsatzmöglichkeiten, die ich mit diesem Gerät nutzen kann:

 
Kinogenuss zu Hause:
Die Media Base kann per HDMI auch mit dem Fernseher verbunden werden und Online-/Offline-Medieninhalte auf dem großen TV-Bildschirm wiedergeben.

Die ganze Welt des Internets per WLAN
Dank WLAN Funktion habe ich fast immerund überall einen Zugriff auf das Internet
   
Musik hören und Libelingssender einstellen:
Die MEDION Media Base bringt die Lieblingsmusik Dank WLAN und integriertem Akku genau dort hin, wo ich es mir wünsche

Der ideale Wecker
Die MEDION Media Base kann auch wunderbar als Wecker genutzt werden - Dank einer voreingestellten Weckfunktion
 
Ich möchte die Medion Media Base von nun an nicht mehr in meinen Haushalt missen...

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Produkttesterin24 Simone Trodler